fertiggestellt

In der Ottokar-Kernstock-Straße errichtete das Kärntner Siedlungswerk das erste großvolumige Passivhaus Kärntens.
Die Mietwohnanlage - errichtet auf Baurechtsgrund - umfasst 62 Wohneinheiten in einem Wohngebäude mit fünf Stiegenhäusern.
Für die Bewohner bietet unser Passivhaus hohen Wohnkomfort und den wichtigen Vorteil eines niedrigen
Energieverbrauchs. Unterstützt wird das auch durch eine integrierte Komfort-lüftungsanlage, die hocheffizient für eine Wärmerückgewinnung sorgt.
Der sparsame Umgang mit Energie und die daraus resultierende Heizkostenersparnis  bringen große wirtschaftliche
Vorteile und machen uns unabhängiger von steigenden Energiepreisen. Gesorgt wurde aber auch für Stellplätze: eine Tiefgarage
mit insgesamt 69 PKW-Stellplätzen und zusätzlichen 31 Abstellplätzen im Freien.

Lage / Infrastruktur