Schlüsselübergabe Karl-Hauser-Weg, Moosburg

In nur einem Jahr Bauzeit entstanden in Moosburg 18 neue geförderte Mietwohnungen. Zusammen mit Vertretern des ausführenden Bauträgers "Kärntner Siedlungswerk" und Bürgermeister Herbert Gaggl übergab Wohnbaureferentin LH-Stv. Gaby Schaunig den Mietern die Schlüssel und begrüßte sie im neuen Zuhause. Die Gesamtbaukosten für die Wohnanlage betragen rund 2,8 Millionen Euro. Der Bau hat drei Stockwerke mit einem offenen, zentralen Stiegenhaus inklusive Lift. Alle Wohnungen sind barrierefrei errichtet bzw. können entsprechend adaptiert werden. Die lichtdurchfluteten Wohnungen selbst sind nach Südwesten ausgerichtet, von den großen Balkonen blickt man auf Schloss Moosburg. Die 18 Wohneinheiten sind zwischen 60 und 90 Quadratmeter groß; alle Räume sind mit Fußbodenheizung ausgestattet. Für Fahrräder sind 15 gedeckte Stellplätze vor dem Gebäude sowie 50 Plätze im  Keller vorgesehen. Im  Keller ist ebenfalls Platz für Kinderwägen. "Wohnen im Grünen mit unmittelbar verfügbarer Infrastruktur für den täglichen Bedarf. Barrierefreie, helle Wohnungen mit großen Balkonen und einmaligem Ausblick", schwärmte Schaunig. "Das besondere Plus ist der Mietpreis. Darüber hinaus ist der gemeinnützige Wohnbau in Kärnten nicht nur für jeden Mieter ein Gewinn, sondern auch ein wirksamer Hebel, um die Mietpreise in Kärnten insgesamt niedrig zu halten, die Bauwirtschaft anzukurbeln und Arbeitsplätze zu schaffen." Quelle: Mein Bezirk